Informationen zur Grippe-Impfung

24.10.2017.09:06:00

Liebe Patienten,

 

Winterzeit ist Grippe-Zeit. Daher empfehlen wir Ihnen rechtzeitig Vorsorge zu treffen und sich schon vor Beginn der Grippe-Saison zu schützen. Eine Grippe ist keine harmlose Erkältung, daher haben wir Ihnen hier kurz die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

WAS sind die Symptome einer Grippe?:

    - plötzliches Krankheitsgefühl mit starken Kopf- und Gliederschmerzen
    - Fieber
    - trockener Husten
    - Halsschmerzen

WER sollte sich impfen lassen?

    - Personen ab 60 Jahre und älter, v.a. Bewohner v. Pflege- und Altenheimen
    - Personen mit hohem Publikumsverkehr (öffentliche Einrichtungen, etc.)
    - Personen mit Grundleiden (z.B. chronisch Kranke, Herz-Kreislauf-Patienten, Diabetiker, etc.)
    - Kinder & Jugendliche
    - Schwangere

WELCHE Nebenwirkungen gibt es ?

    - gelegentlich kann es Rötungen oder Schwellungen im Einstichbereich geben
    - bei manchen Personen kann es innerhalb der ersten beiden Tage vorübergehend zu
      einem leichten Anstieg der Körpertemperatur und leichtem Unwohlsein kommen.
    - die Impfung selbst verursacht KEINE Grippe !
    - generell ist die Grippe-Impfung gut verträglich
 
WANN kann man sich impfen lassen ?

    - der Impfschutz sollte jährlich mit dem aktuellen Impfstoff aufgefrischt werden
    - wer kein Fieber hat, kann sich trotz eines leichten Infektes impfen lassen
    - der neue Impfstoff ist ab sofort in unserer Praxis erhältlich

Haben Sie weitere Fragen rund um das Thema Grippe-Impfung?
Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne. 

 

Ihr Praxisteam

Zurück